Titelseite denkmal.journal Ausgabe 2 - 2017

Literatur-Tipp: denkmal.journal – Zeitschrift zum Thema Denkmalschutz

Titelseite denkmal.journal Ausgabe 2 - 2017

Titelseite denkmal.journal Ausgabe 2 – 2017

Durch Zufall habe ich vor einigen Wochen eine kleine, aber feine Zeitschrift zum Thema „Denkmalschutz“ entdeckt. Ich weiß gar nicht mehr, ob ich als erstes den Tipp in einer Facebookgruppe dazu bekam oder zuerst einen Like auf meiner Facebookseite von den Herausgebern des Online-Magazins …  was auch immer es war, es sorgte dafür, dass ich neugierig wurde und mir eine Jahreslizenz zulegte.

Wie ein weiterer Zufall es so will, wird die Zeitschrift auch noch in Düsseldorf verlegt, wodurch ich sicher irgendwann die Chance haben werde, die beiden Herausgeber treffen und noch mehr Hintergrundinformationen vorstellen zu können.

Details zum denkmal.journal

Maximilian Berkel, Kunsthistoriker, und Peter Windorf, Rechtsanwalt und Kunsthistoriker, stellen jedes Quartal das „denkmal.journal“ zusammen, das sich beim Durchlesen als Literatur für Fachleute entpuppte, die sich auch gerne einmal abseits der typischen Denkmalschutz-Themen, wie Sanierungsmöglichkeiten und Steuervorteile, informieren möchten. Sie selber bezeichnen ihr Heft als „juristische.kunsthistorische.politische quartalszeitschrift für kulturgüterschutz“. Was meiner Meinung nach den Inhalt auch sehr gut beschreibt.

Unter anderem erklären Herr Berkel und Herr Windorf verständlich aktuelle Rechtsprechungen für den „Nicht-Rechtsanwalt“ oder beleuchten komplexe Fragestellungen z.B. zum Thema „Privatisierung von Staatseigentum“ in detaillierten Aufsätzen. Mit gerade einmal 12 Euro für eine Einzel-Jahreslizenz tut das Lesen auch nicht wirklich im Portemonnaie weh und ist eine Bereicherung für jeden, der im Bereich Denkmalschutz auf dem Laufenden bleiben möchte.

Schau dich doch einfach einmal auf der dazugehörigen Internetseite um. Hier findest du einige weiterführende Informationen, Leseproben und die Möglichkeit zur Bestellung. Die neuste Ausgabe ist übrigens heute erschienen und ich freue mich bereits darauf diese am Wochenende zu schmöckern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.